1. Scaling up-Projekt (FCT Abuja und Ondo)

Projektüberblick:

Projektziel: Senkung der Mütter- und Neugeborenensterblickeit durch Einführung eines Systems zur Qualitätsverbesserung und -sicherung in der Geburtshilfe in 20 ausgewählten Krankenhäusern in vier Staaten Nigerias

Gesamtziel: Verbesserung der Gesundheit von Müttern und Neugeborenen in Nigeria

Maßnahmen: Intensivierung und Ausbau der Qualitätssicherung in der Geburtshilfe in den ausgewählten Krankenhäusern in Kano und Kaduna State; Scaling up des Modells in jeweils fünf ländlichen Krankenhäusern in FCT Abuja und Ondo State, einschließlich Bereitstellung notwendiger medizinischer Geräte und Infrastruktur. Die Maßnahmen im Detail:

  • statistische Datenerhebung in allen ausgewählten Krankenhäusern;
  • Durchführung von Konferenzen zur Ergebnisanalyse ("Review Meetings"). Dabei sollen involvierte Ärzte und Hebammen Erfahrungen und Fachwissen austauschen, Prozesse verglichen (Benchmarking) und bestehende Mängel beseitigt werden;
  • Aufklärung der Bevölkerung über sexuelle und reproduktive Gesundheit durch sogenannte "Community Dialoge" (Dorfversammlungen).

Zielgruppe: Etwa 64.000 Schwangere und Frauen im gebärfähigen Alter, die im Projektzeitraum medizinische Hilfe in den 20 ausgewählten Krankenhäusern in Kano, Kaduna, FCT Abuja und Ondo suchen. Indirekte Zielgruppe sind die fünf Millionen Einwohner im Einzugsgebiet der Krankenhäuser.

Projektgebiet: Kano State, Kaduna State, FCT Abuja und Ondo State

Projektdauer: 01.11.2012 – 31.10.2014